4 Jahre jkrunning

In einem imaginären Brief an meinen Coach würde ich das ganze so zusammenfassen:

„Ja Coach, mittlerweile sind es 4 Jahre erfolgreiches coaching. Größtenteils online, auch wenn es anders besser wäre, aber es gibt Sachen, mit denen man sich arrangieren muss und einfach versuchen das Beste daraus zu machen. Ich denke, das haben wir bis jetzt ganz gut geschafft; mit strukturiertem Training, mit Höhen und Tiefen, mit Bestzeiten und leider einer (in Zahlen: 1) DNF, aber es geht immer weiter, auch online.“

Aber es ist natürlich nicht nur der Plan, dass Klemmbrett, die Thorie und Trainingsmethodik. Es sind Dinge, die nur Läufer zu schätzen zu Wissen. Einen Coach, der weiß, wie hart einige Einheiten sind, mental und psychisch; der weiß, dass Training und die Qualen einzuschätzen sind; der weiß, wie man einen Läufer nach einem schlechten Wettkampf / nach einer Verletzung wieder aufbaut.  Es kann nicht immer nur Gewinner geben; es kann nicht jeder Wettkampf zur neuen Bestleistung führen. Alles muss stimmen … auch der Coach!

Ich hoffe wir, du, ich und alle jkrunner werden noch jede Menge Spass und Erfolge haben.

1 Antwort

  1. Martina Raith sagt:

    Hallo Marc,

    Deinen Beitrag finde ich sehr schön, ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und Freude beim laufen :-);

    Sportliche Grüße sendet Dir Martina.