BBM Halle

Nein, BBM ist kein neuer Flughafen für Brandenburg, sondern steht für die Berlin-Brandenburger-Meisterschaften. Ich startete über 3000m. Ein kleiner Test, ein wenig Abwechslung vom ewigen Training und auf jeden Fall ein guter und schneller Wettkampf, um die Beine auf schnelles Laufen im Sommer vorzubereiten.

Unschlagbar dieses Jahr, Carsten Schlangen, der sein eigenes Rennen unter 8:00min lief. Aber meine Zeit kommt erst noch, im Sommer vielleicht auch erst im Herbst, bis dahin heißt es locker bleiben und gut trainieren. Der Lauf war gut besetzt. Viele gute Berliner in meinem Leistungsvermögen und schneller.

Der erste 1000er in 2:52min. Den habe ich gemerkt und muss ich verdauen, aber die Beine sind noch locker. 2000m in 5:46min (Split: 2:54min). Ein wenig langsamer geworden, aber nicht so viel. In den letzten 5 Runden kann man noch alles verlieren, also nur nicht langsamer werden, obwohl die Beine immer schwerer werden. Im Ziel 8:40min (Split: 2:54min). Es ist geschafft, das Minimalziel 8:45min unterboten und das mit guten Umfängen.

Die Anspannung fällt von einem ab und man ist froh ein gutes Rennen gelaufen zu sein. Zwischen mir und den 3000m wird es wahrscheinlich nie eine große Freundschaft geben.  Man kann es vermutlich eher als eine Art Zweckgemeinschaft beschreiben. Es geht nicht ohne die 3000m um schneller zu werden, aber freuen werde ich mich nie auf ein 3000m Rennen.

Die Ergebnisse im Überblick.

halle